Mitteilungsblätter

Die Mitteilungsblätter der Gesellschaft für Friedrichstädter Stadtgeschichte erscheinen ein- bis zweimal im Jahr. Für Mitglieder sind die Hefte im Jahresbeitrag inbegriffen. Im Frühjahr 2014 erscheint das Mitteilungsblatt mit der Nr. 87. An der Herausgabe der Mitteilungsblätter arbeitet eine Redaktion mit sieben Mitgliedern:

Jörn Norden, Heike Norden, Walter Raabe, Dr. Anke Schafft-Stegemann, Christiane Thomsen, Eggert Vogt und Ingeborg Wittmann. Die Gestaltung der Hefte liegt in der Hand von Jörn Norden. Die folgenden Aufsätze aus den Mitteilungsblättern bzw. Monografien sind im Internet abrufbar:

Jörn Norden: Religionsgemeinschaften und religiöse Toleranz in Friedrichstadt, Heft 70, 2005, 70 S.

Jörn Norden: Schulen in Friedrichstadt seit 1624, Ein Sonderfall in der Schulgeschichte Schleswig-Holsteins, Heft 74, 2007, 259 S.

Jörn Norden: Guttempler in Friedrichstadt, Heft 75, 2008, 14 S.

Jörn Norden: Legenden und Wirklichkeit – eine überfällige Revision der gängigen Geschichtserzählungen über Friedrichstadt, Heft 76, 2008, 90 S.

Sem Sutter: Friedrichstadt an der Eider, Ort einer Erfahrung religiöser Toleranz, 1621 – 1727, Übersetzung aus dem Englischen von Heike Norden, Heft 84, 272 S.

Im Folgenden finden Sie außerdem eine Übersicht über die ersten 26 Mitteilungsblätter. Durch einen Klick auf das jeweilige Blatt erhalten Sie dessen Inhaltsverzeichnis. Im Stadtarchiv stehen diese Hefte zum Lesen zur Verfügung.

Einen Überblick über die Themen, Personen und Autoren der Mitteilungsblätter finden Sie hier:

MGFS Sachregister

Personenregister Mitteilungsblätter

MGFS Autoren